Schiffswerft-Wies

 Deutschlands höchstgelegene Schiffswerft auf 650 Metern!
Unsere Werft ist garantiert Tsunamifrei.

Home Bildergalerie Presse Kontakt  

Unsere Ziele :Schiffswerft-Wies
Das Ziel unserer Schiffswerft ist es, die Gemeinde Wies an den internationalen Schiffsverkehr anzubinden.,um die Grundversorgung der Gemeinde im Waren und Personenverkehr zu sichern.

Sonntags soll aufgrund fehlender Busverbindungen eine zuverlässige Fährverbindung nach Tegernau aufgebaut werden.


Unser Team:
Unser Bordingenieur Peter und unser Feinmechaniker Alfred sind für die besondere Wendigkeit des Schiffes „Betty“ zuständig , da es einige topografische Schwierigkeiten zu bewältigen gibt.
Der Motor muss außerordentlich leistungsstark sein, um die Besonderheiten der hügeligen Landschaft zu meistern. Eine eigens konstruierte Ruderanlage ermöglicht extrem schnelle
Wendemanöver,die eine Grundvoraussetzung zum Befahren der engen Schwarzwälder Gewässer sind. Betty ist ein Plattbodenschiff und daher auch für sehr flache Gewässer geeignet. Der Kapitän der Betty ( Guido ), weist auf die besondere Energieersparnis bei Schiffstransporten hin, betr. Belieferung des Gemeindeversorgungszentrums.

Das Catering wird von Christof übernommen, er ist die gute Seele unseres Teams. Dr .M.W.S. konnte für die medizinische Betreuung gewonnen werden Er wird für Medikamente zuständig sein, um eventuelle Seekrankheit bei der Testmannschaft zu verhindern. Der Ausstieg aus der Atomenergie ist für die Schiffswerft Wies schon vollzogen, Sie
bezieht nur Energie aus Sonne, Wasser oder Windkraft. Der leistungsstarke Lotusmotor wurde in jahrelanger Entwicklungsarbeit für die
Verbrennung von Schwarzwälder Kartoffelschnaps optimiert. Versuche mit gentechnisch veränderten Kartoffeln brachten keine positiven Ergebnisse. Der verwendete Treibstoff wird heute exklusiv aus der Kartoffelsorte Schwarzwaldmädel gebrannt. Die Sorte Schwarzwaldmädel führt zu einer heißeren Verbrennung mit entsprechend hohem Wirkungsgrad, entsprechendes Patent betr. Schwarzwaldmädelkartoffelschnaps ist in
Vorbereitung zur Patentanmeldung.


Besucher:

Bei Anreise per Schiff bitten wir um vorherige Anmeldung,
damit ab Tegernau ein Lotse gestellt werden kann.
Für alle Fragen steht Ihnen unser Kapitän ständig zur Verfügung
  Kontakt


Besucher: